Für Antragsteller einer Baugenehmigung

Für die Ausführung von Baumaßnahmen ist eine Baugenehmigung erforderlich. Eine Baugenehmigung muss auch für Reparaturen und Änderungen vorliegen, die mit dem Neubau eines Gebäudes vergleichbar sind, sowie für die Erweiterung eines Gebäudes oder für die Vergrößerung der Geschossfläche eines Gebäudes. Auch andere Reparaturen und Änderungen erfordern eine Baugenehmigung, wenn es nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Arbeiten die Sicherheit oder die gesundheitlichen Bedingungen der Gebäudenutzer beeinträchtigen. Auch für eine wesentliche Änderung des Nutzungszwecks des Gebäudes oder eines Gebäudeteils wird eine Baugenehmigung benötigt, z. B. wenn eine bisher als Ferienwohnung genutzte Immobilie zu einem Hauptwohnsitz umfunktioniert wird. (Gebäude- und Landnutzungsrecht §125)